1. Mannschaft gewinnt auch zweiten Wettkampf

Die 1. Mannschaft (Luftgewehr) des SV Bad Rotenfels hatte an diesem Wochenende seinen zweiten Wettkampf in der Kreisliga A. Dies war ein besonderer Wettkampf, weil es nicht nur der erste Heimwettkampf der Saison war, sondern auch der erste Wettkampf mit unserer neuen elektronischen Schießanlage.

Der Wettkampfstart gegen SV Oostal/SV Waldheil 1 war um 16:45. Beide Mannschaften waren lang auf einer Höhe bis sich jedoch der SV Bad Rotenfels klar mit 4:1 Punkten durchsetzen konnte.

Bei einem Ligawettkampf schießen immer vier Schützen der Heim und vier Schützen der Auswärtsmannschaft in einzel Duellen gegeneinander. Wer gegen wen schießt hängt von dem Ergebnis Durchschnitt der letzten Wettkämpfe ab, sodass die direkten Duelle fair und ebenwürdig sind. Hat ein Schütze ein höheres Ergebnis wie sein direkter Gegner, so holt er einen Punkt für seine Mannschaft. Hier können also bereits 4 Punkte geholt werden, wenn man alle direkten Duelle gewinnt. Zusätzlich gibt es noch einen extra Punkt um zu verhindern, dass es unentschieden ausgeht. Diesen extra Punkt erhält man, wenn die geschossene Gesamtpunktzahl (Ringe) der ganzen Mannschaft (aus den einzeln Duellen) höher ist wie, die vom Gegner.

Im nächsten Rundenwettkampf geht es gegen den starken Gegner aus Obertsrot.