1. Mannschaft verpasste knapp den ersten Platz

Am 24.01.2016 traten im Schützenhaus Obertsrot sechs Mannschaften zum Finalschießen der Kreisliga A an. Beim ersten Wettkampf für Rotenfels ging es um Platz zwei oder drei.  Der erste Gegner war die Mannschaft aus Weisenbach. Mit 5:0 entschieden die Rotenfelser den Wettkampf souverän für sich. In der zweiten Begegnung, mussten die vier Schützen aus Rotenfels gegen die favorisierten Schützen der Mannschaft Obertsrot 1 antreten. Geschossen wurde um Platz eins und zwei.  Alliana Sailer auf Platz eins gegen Kathrin Welsch, Obertsrot, auf Platz zwei Andreas Kuppinger gegen Leon Kuhlmann, Eric Gruber hatte Robin Fellmoser neben sich und Duell Nummer  vier besetzten Jannis Kratzmann und Bernd Fritz. Bis zur dritten Serie konnten die Rotenfelser die Führung behaupten. Mit einem knappen Vorsprung ging es zur vierten Serie. Alliana Sailer verlor ihr Matsch mit fünf Ringen gegen Kathrin Welsch, Andreas Kuppinger holte den Punkt mit 17 Ringen Vorsprung gegen Leon Kuhlmann, der weit hinter seinen eigenen Erwartungen zurück blieb. Eric Gruber büßte seinen Punkt mit nur einem Ring Rückstand gegen Robin Fellmoser ein und Jannis Kratzmann verlor gegen Bernd Fritz mit 7 Ringen Rückstand. Endstand in Punkten 3:2. Der Mannschaftspunkt blieb dank Andreas Kuppinger in Rotenfels.  Endergebnis 1450:1454 Ringe.

RAG_0524

Spannung beim Neujahrsschießen

Torsten Höink ist Neujahrskönig 2016

Beim traditionellen Neujahrsschießen konnte der Schützenverein Bad Rotenfels mit 16 Teilnehmern eine sehr gute Teilnahme am Wettkampf verzeichnen. Hierbei wird ohne Schießbekleidung und Riemen mit einem KK-Gewehr aus einer Distanz von 50 Meter auf eine Neujahrsscheibe geschossen.
Dabei blieb es bis zur letzten Sekunde Spannend. Mit dem letzten Schuss schaffte Torsten Höink eine glatte 10 und wurde somit Neujahrskönig 2016. Bei der anschließenden Siegerehrung, wurde unter donnernden dreifach Gut Schuss die Schützenscheiben durch Schießleiter Werner Merz überreicht.

IMG_1584