Seit Anfang des Jahres 2003 treffen sich einige Schützen, um ein neues Angebot beim Schützenverein vorzubereiten.
Es geht ums Bogenschießen: Einmal pro Woche, Montags von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr findet auf der Wiese hinter dem Vereinshaus unter Anleitung des mehrmaligen Deutschen Meisters Klaus Marschar , der auch eine Trainerausbildung hat, das Training im Bogenschießen statt. Eigens dafür wurden Zielscheiben gebaut, die in Distanzen bis zu 35m auf dem Gelände aufgestellt werden können.
Die ersten Trainingseinheiten haben sich schon gelohnt. Bei verschiedenen Turnieren und Rundenwettkämpfen wurden in der Einzel- und Mannschaftswertung schon beachtliche Ergebnisse erzielt. So zum Beispiel im Mai beim Bärenturnier in Malsch, ein freies Feld- und Jagdttunier, bei dem es zwei Tage lang durch Wald und Feld, über Stock und Stein geht. Dabei sind an einem Tag bis zu 28 Zielscheiben in unterschiedlichen Distanzen aufgestellt. Am zweiten Tag sind es dann 28 dreidimensionale Tierbilder, die in jagdtähnlicher Entfernung stehen. Dabei belegten die Rotenfelser Schützen einmal einen 4. Platz, zweimal 2. Plätze und in der Schülerwertung sogar den 1. Platz. Die Compoundmannschaft belegte den 2. Platz.
In St.Leon-Rot bei einem Jagdttunier wie in Malsch kamen die Schützen aus Rotenfels mit beachtlichen 2., 4. und 5. Plätzen nach hause.
Bei der Bezirksmeisterschaft FITA in Goldscheuer, bei der auf einem Platz zweimal 36 Pfeile auf eine Distanz von 70m geschossen wurden, belegte Matthias Schwägerl den 4. Platz.
Zur Zeit bereiten sich die Schützen auf die Hallensaison vor. In der Halle wird im allgemeinen auf eine Zielscheibe in 18m Entfernung geschossen. Die Trainingsresultate lassen auf eine erfolgreiche Hallensaison hoffen.
Bogenschießen ist nicht nur ein Schießsport. Durch den Wechsel von anspannen und loslassen, wird die Rückenmuskulatur gestärkt und die Haltung verbessert.
Wer Interesse hat das Bogenschießen kennen zu lernen wendet sich an Matthias Schwägerl
Tel: 07221 / 801532. Bögen und Pfeile werden für den Anfang vom Verein gestellt.