Teilnehmerrekord und Herzschlagfinale beim Neujahrsschießen 2004

Beim traditionellen Neujahrsschießen 2004 konnte der Schützenverein Bad Rotenfels mit 33 Teilnehmern einen neuen Teilnehmer-rekord verbuchen. Hierbei wird ohne Schießbekleidung und Riemen mit einem KK Gewehr auf einer Distanz von 50 Meter auf eine Neujahrsscheibe geschossen. In diesem Jahr konnte der Neujahrskönig erst nach einem Stechen ermittelt werden. Die Schützen Torsten Höink und Dirk Seils hatten nach dem ersten Schuss jeweils einen identischen 10er geschossen so das der Sieger in einem weiteren Duell entschieden werden musste. In dem Herzschlagfinale der zwei Kontrahenten hatte dann letztendlich Torsten Höink die Nase vorne und wurde anschließend zum Neujahrskönig 2004 gekürt.