Robert Borbelj und Torsten Höink sind die neue Spitze des Schützenvereins Bad Rotenfels

Zügig und harmonisch verlief die Generalversammlung des Schützenvereins Bad Rotenfels am 16. März. Der Jahresbericht von den beiden 1. Vorsitzenden Torsten Höink und Matthias Kaminski ließ einen Einblick in das vergangene Schützenjahr zu.

Darin wurde erwähnt, dass der Schützenverein, dank vieler fleißiger Helfer, sowohl ihr Schützenfest wie auch das Lichterfest mit Bravur meisterte.
Im Bericht des Schießleiters Werner Merz kamen die guten Ergebnisse zur Sprache. Die zweite Mannschaft erzielte den 4. Rang, wobei Martin Moser mit einem Durchschnitt von 368,2 Ringen in der Einzelwertung den ersten Platz erzielte. Die erste Mannschaft des SV Bad Rotenfels erzielte in der Kreisliga A ebenfalls den vierten Platz. Frederic Föry wurde Landesjugenschützenkönig und nimmt jetzt bei den Bundesjugendkönigsschießen in Bayern teil.
Aus dem Bericht des Kassiers Alexander Müller war zu entnehmen, dass der Verein in diesem Jahr etwas mehr in die Instantsetzung des Schützenhauses investierte.
Schriftführerin Sandra Höink erläuterte die verschiedenen Ehrungen die im vergangenen Vereinsjahr durchgeführt wurden. Sie gab den Mitgliederstand in Höhe von 100 Mitgliedern bekannt.
Der Jungendtrainer Jannis Kratzmann war entschuldigt, für ihn erläuterte Werner Merz, dass die Jugend sehr fleißig trainiert und Frederic Föry einen großen Erfolg erzielt hat, weil er sich für das Bundesjugendkönigschießen Qualifiziert hat.
Nach Entlastung der gesamten Vorstandschaft standen Neuwahlen an. Folgende Vorstandschaft Mitglieder wurden einstimmig für zwei Jahre gewählt: 1. Vorsitzende Torsten Höink und neu dabei Robert Borbelj, Kassier Alexander Müller, 1. Schießwart Werner Merz, 1. Schriftführer Sandra Höink, 1. Jugendleiter Matthias Kaminski, 1. Beisitzer Matthias Schwägerl. Der bisherige 1. Vorstand Matthias Kaminski muss leider aus geschäftlichen und privaten Gründen dieses Amt aufgeben. Er übernimmt dafür die Position des 1. Jugendleiters. Der 1. Vorsitzende Torsten Höink wird nun von Robert Borbelj unterstütz, der neu in die Vorstandschaft gewählt worden ist. Weiter Termine für den Schützenverein wurden auch noch bekannt gegeben. Am 09.06 + 10.06.2018 findet das eigene Schützenfest statt. Am Samstag spielt HandtaschenFOURmat. Hierbei ist der Eintritt kostenlos.
Das “Projekt Zukunft” (neue Schießanlage für den Schützenverein Bad Rotenfels) ist angelaufen, doch wird hierfür noch Spenden benötigt. Mit dem Umbau für die Anlage soll noch in diesem Jahr begonnen werden.